Sie können Kastbergs Gourmet-Eis von Schleswig-Holsteins führenden Food-Service-Großhändlern liefern lassen.

Lundvej 8
7400 Herning
joachim@kastbergs.dk
+45 2980 5400
CVR: 34224161

Stachelbeer Sorbet

In diesem köstlichen und cremigen Sorbet verleihen die grünen Stachelbeeren eine wunderbare Säure. Unser Stachelbeer Sorbet schmeckt wirklich außergewöhnlich.

Die Stachelbeere ist eine der charakteristischsten Geschmacksrichtungen des Sommers. Je nachdem, wann man sie erntet, kann sie sowohl säuerlich als auch süß sein. Für dieses köstliche Stachelbeer Sorbet verwenden wir lecker saure Stachelbeeren. Es hat einen beeindruckend säuerlichen Geschmack und eine Frische, die perfekt zu einem herrlichen Sommerdessert passt.

Am besten bei ca. -16

Perfekt zum Dessert

Perfekt für Eiswaffeln

Perfekt für Quenelle

Handgemacht

Lokale Rohstoffe

Saures Sommer Sorbet

Unverkennbar säuerlicher Geschmack von Stachelbeeren

Stachelbeeren wachsen an Laubsträuchern, die eine Höhe von 100–150 cm erreichen können. Die Beeren werden im Sommer reif und können normalerweise im Juli geerntet werden. Die kleinen, flaumigen Beeren haben eine dicke Schale, die eine süß-saure Masse verbirgt.

Auch der Strauch, an dem die Beeren wachsen, ist etwas Besonderes, denn viele andere Obststräucher benötigen zur Fruchtbildung Fremdbestäubung. Der Stachelbeerstrauch hingegen ist selbstbestäubend. Sobald Sie sie gepflückt haben, können Sie sie problemlos einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt verwenden, sofern es sich nicht um überreife Stachelbeeren handelt. Die überreifen Beeren werden durch den Frost beschädigt. Wer sie jedoch nicht einfriert, muss sich darüber im Klaren sein, dass die Beeren relativ leicht verderblich sind. Wenn sie nicht am Tag der Ernte verzehrt werden, sind sie in einem verschlossenen Beutel im Kühlschrank maximal 3-4 Tage haltbar. Der Grund dafür ist, dass Stachelbeeren viel des Stoffes Ethylen abgeben, der den Reifungs- und Verderbsprozess beschleunigt. Aus diesem Grund bietet es sich auch an, sie in einer Tasche aufzubewahren.

Ob die Beere süß oder sauer ist, hängt davon ab, wann im Reifeprozess sie geerntet wird. Wenn Sie sie spät in der Saison ernten, erhalten Sie eine rote und leicht süße Beere, die köstlich ist und direkt vom Strauch verzehrt werden kann. Wenn Sie Stachelbeeren hingegen früh in der Saison ernten, sind die Beeren grün und ziemlich sauer. Zu diesem Zeitpunkt haben sie einen sehr ausgeprägten sauren Geschmack, der sie zu etwas ganz Besonderem macht. Durch diese Säure eignet es sich besonders gut für die Süßküche, wo man es in frischen Cocktails, in Torten, Kuchen oder in unserem Fall in Eiscreme verwenden kann, wo wir dieses wunderbare Stachelbeersorbet hergestellt haben. Es eignet sich daher hervorragend als Kontrapunkt zu einem süßen Dessert und ist daher in der Dessertküche beliebt.

Z.B. hat Spitzenkoch Steffen Villadsen von Sjette Frederiks Kro diesen köstlichen Zitronencreme mit Stachelbeer Sorbet zubereitet, der auch auf dem Bild rechts  zu sehen ist.